DE
Münchehagen / Hannover (Dinosaurierfußabdrücke)

 

Im August 2004 wurden in einem Steinbruch in Münchehagen dreizehige Spuren von Dinosaurieren gefunden - 140 Millionen Jahre alte "Zeugnisse" iguanodontider Dinosaurier! Nach Freilegung wurde schnell klar, daß es sich dabei um die weltweit längste jemals gefundene Spur eines Iguanodon (Ornithopode) handelt. Dem nicht genug - bei der weiteren Suche kam Anfang Oktober 2005 auch noch der kleinste weltweit gefundene Fußabdruck eines Iguanodon zum Vorschein - ein "Baby" gewissermaßen.


Neben den überwiegend vorkommenden Spuren der pflanzenfressenden Dinosaurier treten auch Spuren etwas kleinerer, fleischfressender Dinosaurier auf. Da mit weiteren Spuren gerechnet wird arbeiten das Niedersächsische Landesmuseum Hannover, der Steinbruchbetreiber Wesling sowie der naheliegende Dinopark Münchehagen gemeinsam an der Freilegung der Spuren.

Nach exakter vermessungstechnischer Dokumentation der momentanen Fundsituation für wissenschaftliche Auswertungen geht es in naher Zukunft an die Freilegung hoffentlich weiterer Spuren.

 

Spurengrabung, Dinopark Münchehagen